Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweizer NHL-Cracks Roman Josi, Nino Niederreiter, Luca Sbisa und Mark Streit verlieren mit der Europa-Auswahl den ersten Test vor dem World Cup deutlich.

Das vom ehemaligen Schweizer Nationalcoach Ralph Krueger betreute europäische Team unterlag in der Nacht auf Freitag im kanadischen Québec der U23-Auswahl Nordamerikas mit 0:4. Die Tore erzielten Nathan MacKinnon (24./52.), Ryan Nugent-Hopkins (27.) und Johnny Gaudreau (29.).

Vom Schweizer Quartett erhielt Roman Josi mit 20:22 Minuten am meisten Eiszeit, der Berner beendete das Testspiel allerdings mit einer Minus-2-Bilanz.

Im zweiten Vorbereitungsspiel kommt es bereits am Sonntag in Montreal zum nächsten Duell mit Nordamerika. Der dritte Test findet am Mittwoch in Washington gegen Schweden statt.

Für die Europa-Auswahl beginnt der World Cup am 17. September mit dem Match gegen die USA. Die weiteren Gegner in der Gruppe A sind Kanada und Tschechien. In der Gruppe B kämpfen Russland, Schweden, das Team Nordamerika und Finnland um die beiden Halbfinal-Tickets.

Bei dem in unregelmässigen Abständen stattfindenden Turnier in Toronto sind alle NHL-Stars am Start.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS