Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Halbfinal-Out von Schweizer Meister Davos findet das Finalspiel der Champions Hockey League (CHL) doch noch mit Schweizer Beteiligung statt.

Die beiden Schiedsrichter Tobias Wehrli und Marc Wiegand wurden mit der Leitung des Endspiels am 9. Februar im finnischen Oulu betraut. Dort trifft das einheimische Team Kärpät Oulu auf den HCD-Bezwinger Frölunda Göteborg aus Schweden. Die beiden Head-Schiedsrichter werden assistiert vom Deutschen Lukas Kohlmuller und dem Tschechen Miroslav Lhotsky.

Wehrli leitete an der WM 2015 in Tschechien bereits den Final zwischen Kanada und Russland (6:1). Wiegand stand kürzlich bei der U20-WM in Helsinki im Einsatz und leitete unter anderem das Halbfinalspiel zwischen Russland und der USA (2:1).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS