Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Nashville Predators mit dem Schweizer Trio Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber feiern beim 7:1 auswärts gegen die Vancouver Canucks einen Kantersieg. Fiala schiesst seinen 6. Saisontreffer.

Fiala stellte seine derzeit blendende Form auch in Vancouver unter Beweis. Gut acht Minuten vor Schluss traf der 21-jährige Ostschweizer zum 6:1, nachdem er er gut drei Minuten zuvor das 5:1 mit seinem 15. Assist der Saison eingeleitet hatte.

Der Stürmer skorte damit auch im fünften Spiel in Serie. Die Bilanz Fialas im Dezember lässt sich mit 4 Toren und 3 Assists in 5 Partien mehr als sehen.

Auch Roman Josi liess sich einen Assist gutschreiben. Der Berner Verteidiger bereitete das 2:0 von Viktor Arvidsson mit einem herrlichen Pass und seiner 14. Saisonvorlage ein und verliess das Eis am Ende mit einer Plus-3-Bilanz. Den Treffer des Abends erzielte P.K. Subban. Der Verteidiger traf mit einem Schuss von der Mittellinie zum 3:0.

Der Stanley-Cup-Finalist der letzten Saison liegt weiter auf Kurs Richtung Playoffs. In der Central Division belegt Nashville Platz 2. Weniger gut sieht die Situation für die Canucks aus, die derzeit auf den verletzten Sven Bärtschi verzichten müssen. Die Kanadier liegen an viertletzter Stelle der Western Conference.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS