Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tom Lüthi und Dominique Aegerter dürfen weiter von einem Aufstieg in die MotoGP träumen. Beim Vermarkter der Königsklasse liegt eine Bewerbung für einen Startplatz 2017 vor.

Fred Corminboeuf, Besitzer und Teamchef der beiden Schweizer Moto2-Stars, hat sich offiziell für einen Startplatz 2017 in der Königsklasse beworben.

Ob die nötigen Sponsor-Millionen aufgetrieben werden können und ob MotoGP-Vermarkter Dorna die Anfrage positiv beantwortet, soll sich bis zum Sommer entscheiden. Sicher ist aber, dass Lüthi im Sommer einige Testfahrten auf einer KTM bestreiten darf. Der österreichische Hersteller steigt nächste Saison als Werksteam in die MotoGP-WM ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS