Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Quartett qualifiziert sich an der Bahn-EM in Berlin als Sechste für die Hauptrunde in der Mannschaftsverfolgung über 4 km.

Claudio Imhof, Frank Pasche, Loïc Perizzolo und Cyrille Thièry erreichten das Ziel in der guten Zeit von 4:01,325 und treffen am Donnerstag im direkten Duell auf Polen. In der Hauptrunde liegen noch die Plätze 3 bis 8 drin für die Schweizer.

In der Qualifikation ausgeschieden ist der haushohe Favorit Grossbritannien: Mit der besten Zeit nach 3 km stürzte Andrew Tennant in der letzten Kurve, so dass das britische Team nicht in die Wertung kam.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS