Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer U21-Nationalteam kennt seine Gegner für die EM-Qualifikation 2017. Es trifft zwischen März und Oktober 2016 auf England, Norwegen, Bosnien-Herzegowina und Kasachstan.

Härtester Widersacher für die Schweizer Mannschaft, deren Trainer nach dem Abgang von Pierluigi Tami zu den Grasshoppers noch zu bestimmen ist, dürfte in der Gruppe 9 England mit Coach Gareth Southgate (57 A-Länderspiele) sein. Bei sieben der neun Finalturniere seit 2000 war die FA-Auswahl dabei, an der Endrunde 2015 in Tschechien spielt sie gegen Italien, Portugal und Schweden. Bekanntester Akteur der englischen U21 ist Tottenhams Youngster Harry Kane.

Für Norwegens älteste Junioren-Nationalmannschaft wäre theoretisch Martin Ödegaard spielberechtigt. Der als Supertalent gepriesene Mittelfeldspieler, von praktisch allen europäischen Grossklubs umworben, steht seit ein paar Wochen bei Real Madrid unter Vertrag.

U21-EM-Qualifikation. Auslosung der Gruppen in Nyon. Gruppe 9: SCHWEIZ, England*, Norwegen, Bosnien-Herzegowina, Kasachstan. - Gruppe 1: Tschechien*, Belgien, Montenegro, Moldawien, Lettland, Malta. - Gruppe 2: Italien*, Serbien*, Slowenien, Irland, Litauen, Andorra. - Gruppe 3: Frankreich, Ukraine, Schottland, Island, Mazedonien, Nordirland. - Gruppe 4: Portugal*, Israel, Griechenland, Ungarn, Albanien, Liechtenstein.

Gruppe 5: Dänemark*, Rumänien, Armenien, Wales, Bulgarien, Luxemburg. - Gruppe 6: Spanien, Schweden*, Kroatien, Georgien, Estland, San Marino. - Gruppe 7: Deutschland*, Russland, Österreich, Finnland, Aserbaidschan, Färöer. - Gruppe 8: Holland, Slowakei, Türkei, Weissrussland, Zypern.

* = Endrunden-Teilnehmer 2015 in Tschechien (17. bis 30. Juni)

Modus: Alle 9 Gruppensieger sind (neben Gastgeber Polen) für die auf zwölf Teams erweiterte Endrunde 2017 qualifiziert. Die vier besten Gruppenzweiten machen in Hin- und Rückspiel zwei weitere Teilnehmer aus.

Spieldaten: 23. bis 31. März 2015. - 8. bis 16. Juni. - 31. August bis 8. September. - 5. bis 13. Oktober. - 9. bis 17. November. - 21. bis 29. März 2016. - 29. August bis 6. September. - 3. bis 11. Oktober. - Playoffs: 7. bis 15. November.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS