Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam feiert beim Cyprus Cup seinen ersten Sieg. Die SFV-Auswahl siegt in Larnaca im ersten Länderspiel der Geschichte gegen Nordkorea 1:0.

Rahel Kiwic entschied mit ihrem Treffer in der 88. Minute die Partie gegen die Nummer 10 der FIFA-Weltrangliste. Für die 26-jährige Innenverteidigerin des MSV Duisburg war es im 46. Länderspiel der achte Treffer.

Dank dem Sieg liegen die Schweizerinnen in der Gruppe A mit vier Punkten aus zwei Spielen an der Tabellenspitze. Zum Auftakt hatte sich das Team von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg am Mittwoch von Belgien 2:2 getrennt. Nordkorea siegte gegen Italien 3:0. Die Italienerinnen sind am Montag der Gegner der Schweiz zum Abschluss der Vorrunde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS