Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

EM-Qualifikation - Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat weiterhin die Möglichkeit, sich für die EM-Barrage 2013 zu qualifizieren.
Gegen Spanien kamen die Spielerinnen von Martina Voss-Tecklenburg in Aarau zu einem spektakulären 4:3-Sieg.
Angeführt von der überragenden Ramona Bachmann holten die Schweizerinnen in der Schlussphase einen 2:3-Rückstand auf. Die Stürmerin des schwedischen Spitzenklubs Malmö schoss zwei Tore, darunter den so wichtigen Ausgleich zum 3:3, und glänzte als trickreiche Vorbereiterin. Mit ihrer Doublette schraubte Bachmann ihre Bilanz im Nationaldress auf 19 Treffer in 38 Einsätzen.
Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg gegen Spanien durchaus. In Rücklage hatten sie sich durch Eigenfehler gebracht. Dem dritten Gegentreffer ging eine ungestüme Aktion von Selina Kuster im eigenen Strafraum voraus, den Penalty verwertete Boquete souverän. Bachmann und die eingewechselte Zürcherin Selina Zumbühl sorgten innerhalb von weniger als 120 Sekunden (80./82.) aber noch für die Wende.
Um sich als Zweiter der Gruppe für die Barrage zu qualifizieren, müssen die Schweizerinnen die verbleibenden drei Gruppenspiele auswärts allesamt gewinnen und auf Schützenhilfe Rumäniens gegen Spanien hoffen. Rumänien (am kommenden Donnerstag), die Türkei (15. September) und Kasachstan (19. September) sind hinter der Schweiz klassiert.
Schweiz - Spanien 4:3 (1:2).
Brügglifeld, Aarau. - SR Heikkinen (Fi). - Tore: 18. Bachmann 1:0. 25. Paz 1:1. 37. Garcia 1:2. 54. Crnogorcevic 2:2. 73. Boquete (Foulpenalty) 2:3. 80. Bachmann 3:3. 82. Zumbühl 4:3.
Schweiz: Oehrli (Basel); Lara Keller (Kriens), Wälti (Young Boys)/55. Graf (Kriens), Abbé (Freiburg), Kuster (Grasshoppers); Humm (Zürich), Moser (Wolfsburg)/81. Egli (Kriens), Maendly (Torres)/60. Zumbühl (Zürich), Dickenmann (Lyon); Crnogorcevic (FFC Frankfurt), Bachmann (Malmö).
Bemerkungen: Schweiz ohne Bürki, Mehmeti und Meyer (alle verletzt). 41. Lattenschuss von Humm. 62. Tor von Spanien aberkannt (Offside). Verwarnungen: 66. Graf. 72. Kuster (beide wegen Fouls).

SDA-ATS