Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schwingen - Schwinger Matthias Sempach zeigt sich in Aarwangen von seiner besten Seite. Der Oberaargauer dominiert das Gauverbandsfest mit sechs Siegen nach Belieben.
Entscheidend im Tagesverlauf von Sempach waren die Siege im zweiten Gang gegen Schwingerkönig Kilian Wenger sowie im Schlussgang gegen Florian Gnägi. Für Sempach ist es der 21. Kranzfestsieg seiner Laufbahn, der zweite in dieser Saison.
Kilian Wenger musste neben der Niederlage gegen Sempach einen Gestellten gegen Christian Stucki hinnehmen. Der König von Frauenfeld kommt zwar immer besser in Fahrt, hat aber weiterhin viel Luft nach oben. Ebenfalls nicht den offensivsten Eindruck hinterliess der dritte Berner Crack Christian Stucki. Der Lysser musste neben dem Duell mit Wenger auch gegen Simon Anderegg die Punkte teilen.
Aarwangen. Oberaargauisches Schwingfest (169 Schwinger, 3450 Zuschauer). Schlussgang: Matthias Sempach (Alchenstorf) bezwingt Florian Gnägi (Aarberg) nach 4:15 Minuten mit Brienzer vorwärts. - Rangliste: 1. Sempach 59,25. 2. Simon Jampen (Mühledorf) und Willy Graber (Bolligen), je 57,75. 3. Gnägi 57,50. 4. Christian Stucki (Lyss), Simon Anderegg (Unterbach) und Dominic Bloch (Vinelz), je 57,25. 5. Marcel Brunner (Grünen), Niklaus Zenger (Habkern), Kilian Wenger (Thun), Philipp Scheidegger (Roggliswil), Stefan Studer (Koppigen) und Matthias Glarner (Meiringen), je 57,00.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS