Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die SCL Tigers verlieren in Olten zum vierten Mal in Serie (1:4). Langenthal bestätigt seine Position an der Spitze der NLB mit einem 4:1 in Visp.
Nach der Heimniederlage gegen Schlusslicht Basel am vergangenen Dienstag fanden die SCL Tigers auch gestern in Olten nicht aus der Krise. Das Team von Tomas Tamfal agierte ohne Ausländer, nachdem man sich vom ungenügenden Tschechen Josef Straka (kein Tor in 7 Spielen) getrennt hatte. Besser lief es deswegen nicht. Tabellennachbar Olten hatte von Beginn an die besseren Chancen. Nach dem Ausgleich zum 1:1 hätte das Spiel jedoch durchaus auf die Seite der Emmentaler kippen können. Dann sorgte aber Oldie Paul Di Pietro für die Entscheidung. Der 43-jährige Ex-Internationale bereitete kurz vor der zweiten Drittelspause und nach sechs Minuten im letzten Abschnitt die beiden Powerplay-Tore zum 3:1 vor und versetzte schliesslich den Tigern mit dem 4:1 den K.o.-Schlag. Der Absteiger aus der NLA mit den hohen Ambitionen liegt nun nach der fünften Niederlage in den letzten sechs Spielen auf dem viertletzten Platz.
Keine Blösse gab sich Leader Langenthal im Wallis. Die Oberaargauer spielten ihre grössere Klasse aus und gingen bereits nach 53 Sekunden in Führung. Visp steckte jedoch nie auf und schöpfte nach dem 1:2 bei Spielmitte neue Hoffnung. Die spielerisch besseren Langenthaler kontrollierten das Spiel zwar recht souverän, die Siegsicherung gelang ihnen aber erst in den letzten zweieinhalb Minuten.
Resultate: Olten - SCL Tigers 4:1 (1:0, 1:1, 2:0). Visp - Langenthal 1:4 (0:2, 1:0, 0:2). Basel - La Chaux-de-Fonds 5:4 (1:1, 3:2, 1:1).
Rangliste: 1. Langenthal 8/20 (28:15). 2. GCK Lions 8/16 (25:17). 3. Red Ice Martigny-Verbier 8/15 (25:20). 4. Ajoie 8/13 (22:23). 5. La Chaux-de-Fonds 8/12 (33:29). 6. Olten 8/12 (23:24). 7. SCL Tigers 8/9 (24:24). 8. Thurgau 8/8 (23:29). 9. Basel 8/8 (20:29). 10. Visp 8/7 (25:38).

SDA-ATS