Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem Brand in einem Ferienhaus im Westen Schwedens sind an Ostern sechs Touristen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. Das Feuer habe die Hütte in einer einsamen Gegend dem Erdboden gleichgemacht, teilte die Polizei am Montag mit.

Bei den Toten handle es sich um Dänen, die im Süden Schwedens lebten. Die Ursache des Brandes stand zunächst nicht fest; die Polizei ermittelt. Das Haus bei Tidaholm, rund 150 Kilometer nordöstlich von Göteborg, hatte weder Strom noch fliessendes Wasser und wurde mit Holz beheizt, wie ein Radiosender berichtete.

SDA-ATS