Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thabo Sefolosha zieht mit den Atlanta Hawks gegen Minnesota einen schwachen Abend ein und verliert 90:104.

Die Hawks enttäuschten gegen die deutlich ausserhalb der Playoff-Ränge klassierten Timberwolves über weite Strecken. Nach knapper Führung im Startviertel gaben sie das Spiel in der Folge aus der Hand.

Sefolosha war einer der Besseren unter den Schlechten. Mit 13 Punkten sammelte er nach Dwight Howard (20), der nach überstandener Rückenverletzung sein Comeback gab, am zweitmeisten Punkte. Dazu liess er sich fünf Rebounds gutschreiben.

Die Houston Rockets bekunden ohne den verletzten Clint Capela zwar einige Probleme mit der Defensive, gleichwohl fuhren sie gegen die Phoenix Suns einen problemlosen 131:115-Sieg ein. James Harden warf 32 Punkte für die Rockets und knackte zum zwölften Mal die 30er-Marke.

Die Cleveland Cavaliers traten zum dritten Mal in dieser Saison ohne LeBron James an und verloren zum dritten Mal. Bei den Detroit Pistons bezog der Titelhalter mit einem 90:106 seine siebte Saison-Niederlage.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS