Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks mit Thabo Sefolosha bauen ihre Siegesserie in der NBA aus. Das 93:90 bei den Miami Heat ist der fünfte Sieg in Folge.

Matchwinner für die Hawks war Dennis Schröder. Der 23-jährige Deutsche, mit 18 Punkten bester Werfer bei den Gästen, versenkte fünf Sekunden vor dem Ende zwei Freiwürfe und sorgte in einem eher mässigen Match für die Entscheidung. Der Waadtländer Sefolosha trug drei Punkte, zwei Rebounds und drei Steels zum Erfolg bei. Mit acht gewonnenen Partien und zwei Niederlagen bleiben die Hawks Tabellenzweiter in der Western Conference.

"Auswärts bei einem Team zu gewinnen, das immer alles gibt, ist ein gutes Zeichen", kommentierte Hawks-Trainer Mike Budenholzer die Partie. Im dritten Viertel musste allerdings Atlanta-Star Dwight Howard mit Problemen am Oberschenkel raus.

Das Top-Team im Osten bleibt Meister Cleveland Cavaliers. Durch das 121:117 holte die Mannschaft um Superstar LeBron James den neunten Sieg im zehnten Spiel. James war mit 27 Zählern der überragende Akteur.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS