Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Die Oklahoma City Thunder starteten mit einem Ausrufezeichen in die NBA-Playoff-Viertelfinals gegen die Los Angeles Lakers. Thabo Sefolosha und Co. gewannen 119:90.
Oklahoma hatte seit dem letzten Spiel mehr als eine Woche gehabt, bekundete aber keine Mühe, ins Spiel zu finden. Im Gegenteil: "OKC" zeigte eine der wohl besten Leistungen der Saison und gestand dem Gegner nur vier Turnover zu, was Saisonrekord bedeutet. Sefolosha stand 17 Minuten auf dem Parkett, erzielte 7 Punkte und agierte defensiv gewohnt souverän.
Die besten Skorer waren Russell Westbrook und Kevin Durant mit 27, respektive 25 Punkten. Trainer Scott Brooks konnte es sich dann sogar erlauben, seine beiden Offensivkünstler im Schlussviertel nicht mehr einzusetzen. Für die Lakers, welche sich erst am Samstag im siebten Spiel gegen Denver durchgesetzt hatten, war es die höchste Niederlage der Saison.

SDA-ATS