Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 55-jähriger Deutschschweizer ist am Donnerstag bei Ulrichen im Wallis bei einem Segelflug abgestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen, befindet sich jedoch ausser Lebensgefahr. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Der Pilot war um 13.11 Uhr von Münster im Obergoms aus gestartet und sollte von einem Schlepppilot in Richtung Galmihorn gezogen werden, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte. Nach neun Minuten landete das Schleppflugzeug wieder in Münster.

Der Pilot meldete hingegen um 13.30 Uhr einen Absturz. Das Segelflugzeug prallte auf 2200 Metern über Meer zu Boden. Der Pilot wurde von einem Helikopter der Air-Zermatt ins Inselspital in Bern geflogen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS