Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 33-jährige Lenker stand unter Alkoholeinfluss, als er auf der Landstrasse in Netstal die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet.

KAPO GL

(sda-ats)

Glimpflich ist am frühen Sonntagmorgen ein Selbstunfall in Netstal GL ausgegangen: Ein 33-Jähriger geriet aus zunächst unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Zaun. Der alkoholisierte Lenker verletzte sich dabei leicht an der Stirn.

Der Unfall ereignete sich um 6.30 Uhr auf der Landstrasse in Richtung Näfels GL, wie die Glarner Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Der Lenker musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Ihm wurde noch vor Ort der Führerausweis entzogen. Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS