Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Selina Büchel erhält am Sonntag an den Hallen-Europameisterschaften in Belgrad die Möglichkeit, ihren Titel über 800 m zu verteidigen.

Die 25-jährige Toggenburgerin musste allerdings hart kämpfen, um sich für den Final zu qualifizieren. Mit 2:03,23 Minuten erreichte sie in ihrem Halbfinal hinter der Britin Shelayna Oskan-Clarke den 2. Platz - die ersten drei kamen weiter.

"Heute lief es gar nicht ideal", sagte Büchel. Die Athletin des KTV Bütschwil agierte zu wenig konsequent, um wie im Vorlauf einen Angriff zu lancieren. Das will sie im Final ändern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS