Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Wenige Stunden nach Novak Djokovics Ausscheiden am Australian Open gegen Stanislas Wawrinka gibt der serbische Tennisverband sein Aufgebot für die erste Davis-Cup-Runde bekannt, in dem Djokovic fehlt.
Der Weltranglistenzweite verzichtet auf die Partie gegen die Schweiz (31. Januar bis 2. Februar) in Novi Sad, wo er im Dezember ein Café eröffnet hat. Der serbische Verband nominierte Dusan Lajovic (ATP 117), Filip Krajinovic (ATP 234), Ilija Bozoljac (ATP 239) und Nenad Zimonjic (ATP 1353). Die Schweiz wird mit Wawrinka (ATP 8), Marco Chiudinelli (ATP 172), Henri Laaksonen (ATP 230) und Michael Lammer (ATP 451) antreten.

SDA-ATS