Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Serbien will nicht hinnehmen, dass die FIFA und UEFA den Kosovo aufgenommen haben und klagt beim Sportgerichtshof CAS in Lausanne.

Anwaltssprecher Gabriel Lansky erklärte, dass das Hauptargument sei, dass die UEFA ihr eigenes Statut verletze. Es könne nur jemand Mitglied werden, der UNO-Mitglied sei, was beim Kosovo nicht zutreffe.

Bis spätestens am 3. Juni wird Serbiens Verband Berufung beim CAS in Lausanne anmelden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS