Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Titelverteidigerin Serena Williams und Li Na bestreiten in Istanbul den Final der WTA-Championships. Im Halbfinal setzt sich Williams gegen Jelena Jankovic durch, Li Na besiegt Petra Kvitova.
Serena Williams erwischte keinen guten Start. Als sie mit 1:3 zurücklag, steigerte sich die Vorjahressiegerin jedoch und sicherte sich Satz Nummer eins mit 6:4. Die Vorjahressiegerin wirkte nicht ganz fit, bewegte sich im zweiten Durchgang behäbig. Nach 1:12 Stunden musste die Favoritin den Satzausgleich hinnehmen - ihr erster Satzverlust im Sinan Erdem Dome. Im entscheidenden Durchgang agierte Williams druckvoll, bestimmte das Spiel und verwertete ihren vierten Matchball.
Zuvor zog die Chinesin Li Na mit einem 6:4, 6:2-Erfolg gegen die Tschechin Petra Kvitova zum ersten Mal ins Endspiel der WTA-Championships ein. Li Na klettert damit in der Weltrangliste auf Rang drei. Besser klassiert war eine Spielerin aus Asien noch nie. Beide Finalistinnen sind beim Jahresend-Turnier noch ungeschlagen.

SDA-ATS