Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Serie A will dem finanziell schwer angeschlagenen FC Parma etwa fünf Millionen Euro zur Verfügung stellen, damit der Verein die laufende Saison beenden kann.

16 der 20 Klubs stimmten bei der Generalversammlung am Freitag für die Unterstützung, einer dagegen, drei enthielten sich. 16 der 20 Klubs haben bei der Generalversammlung am Freitag der Unterstützung zugestimmt. Damit kann der von der Pleite bedrohte Tabellenletzte am Sonntag zum Heimspiel gegen Atalanta Bergamo antreten. Die letzten beiden Partien hatte Parma wegen Geldmangels absagen müssen.

Am Freitag durchsuchten im Zusammenhang mit den laufenden Ermittlungen gegen ex-Präsident Tommaso Ghirardi Mitarbeiter der Finanzpolizei die Büros des Vereins sowie Gebäude der Serie A und des Verbands.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS