Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Das Rekursgericht der Swiss Football League heisst den Einspruch von Servette gut. Der Viertplatzierte der Challenge League wird vom Vorwurf des Verstosses gegen die Lizenzauflagen freigesprochen.
Die von der Disziplinarkommission der SFL gegen Servette ausgesprochene Busse in der Höhe von 10'000.-- ist damit hinfällig, der erstinstanzlich ausgesprochene Punktabzug muss nicht vollzogen werden. Die Westschweizer liegen damit weiterhin 11 Punkte hinter dem Leader aus Vaduz.

SDA-ATS