Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Weltcup-Springen in Willingen feiern die Deutschen am dritten Wettkampf-Tag im Sauerland dank Severin Freund (149,5 und 146 m) doch noch einen Heimsieg.

Freund sprang beim zweiten Einzelspringen in Willingen zum erhofften Sieg. Der 26-jährige Deutsche triumphierte im spannenden Finale bei Schneetreiben mit einem Punkt Vorsprung vor dem Norweger Rune Velta. Dritter wurde der Tschechen Roman Koudelka. Für Freund war es im WM-Winter der dritte Erfolg und insgesamt der 12. Sieg im Weltcup.

Gregor Deschwanden qualifizierte sich mit einem Sprung auf 136 m als einzige Schweizer für den Finaldurchgang. Der 23-jährige Luzerner verbesserte mit einem zweiten Sprung auf 137 m noch vom 25. auf den 19. Platz. Pascal Egloff und Pascal Kälin schafften zwar die Qualifikation, belegten dann aber nur die Plätze 49 und 50.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS