Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die SFV-Auswahl der Frauen spielt weiter gross auf. Nach dem 9:0-Auftaktsieg gegen Serbien gewinnen die Schweizerinnen das 2.Spiel der WM-Qualifikation auswärts gegen Island 2:0.
Ramona Bachmann (9.) brachte die Schweizerinnen in Reykjavik bereits in den Startminuten in Führung, ehe Lyon-Legionärin Lara Dickenmann mit einem Foulpenalty (54.) das Schlussresultat erzielte. Nach dem glanzvollen zweiten Sieg fühlt sich die noch junge Qualifikations-Kampagne für die WM-Endrunde 2015 in Kanada sehr gut an. Weil mit Island - notabene an der EM 2013 in Schweden Viertelfinalist - auch gleich ein direkter Konkurrent um einen der ersten beiden Gruppenplätze bezwungen wurde, dürfen die Schweizerinnen durchaus von der ersten Teilnahme an einer Endrunde träumen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS