Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schauspielerin Sharon Stone wird für ihr Engagement beim Kampf gegen HIV/Aids mit dem Peace Summit Award der Friedensnobelpreisträger ausgezeichnet. Der Hollywood-Star erhält die Preisstatue am kommenden Mittwoch während des 13. Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger in Warschau.

Dies teilte das Lech Walesa-Institut als Organisator der Veranstaltung heute mit. Der Einsatz der 55-Jährigen habe "den Millionen Menschen, die gegen die HIV-Aids-Tragödie kämpfen, Solidarität und Hoffnung aufgezeigt", hiess es in der Begründung. Zum Treffen der Friedensnobelpreisträger werden der Dalai Lama, Michail Gorbatschow, Frederik Willem de Klerk, Lech Walesa und Schirin Ebadi erwartet.

Frühere Preisträger der Auszeichnung waren unter anderen der irische Rocksänger und "Live-8"-Organisator Bob Geldof, der italienische Schauspieler Roberto Benigni, der britische Sänger Yusuf Islam alias Cat Stevens und der irische Rocksänger Bono. Im letzten Jahr ging der Award an US-Schauspieler Sean Penn.

SDA-ATS