Alle News in Kürze

US-Präsident Barack Obama verlieh Sidney Poitier 2009 die "Presidential Medal of Freedom", die höchste zivile Auszeichnung der USA. (Archiv)

Keystone/EPA/MATTHEW CAVANAUGH

(sda-ats)

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 grössten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophia Loren (82), Kirk Douglas (100 ) - und Sidney Poitier. Der Hollywood-Star wird heute 90.

Der in ärmsten Verhältnissen auf den Bahamas aufgewachsene Bauernsohn wurde schon 1974 von der britischen Queen zum Ritter geschlagen. 2009 verlieh ihm der damalige US-Präsident Barack Obama die "Presidential Medal of Freedom", die höchste zivile Auszeichnung der USA.

Als Poitier 2002 einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk entgegennahm, zollten die Gala-Gäste minutenlang tobenden Applaus. Mit 22 Jahren sei er nach Hollywood gekommen, um eine Reise anzutreten, die damals "fast unmöglich" erschien, sagte Poitier in seiner denkwürdigen Ansprache. Er lobte die "mutigen und selbstlosen" Entscheidungen von Regisseuren und Produzenten, die ihm trotz seiner Hautfarbe Rollen und damit eine Chance gegeben hätten.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze