Alle News in Kürze

Biel setzt seine Siegesserie im eigenen Stadion fort. Gegen die SCL Tigers feiern die Seeländer beim 2:1 nach Penaltyschiessen den siebten Heimsieg in Folge.

Langnau dagegen musste die siebte Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen.

In dieser Saison hatte in den Derbys zwischen Biel und Langnau bisher stets das Auswärtsteam gewonnen. Die aktuelle Heimstärke der Bieler, respektive die Auswärtsschwäche der SCL Tigers aber sprach vor dem vierten Aufeinandertreffen gegen einen neuerlichen Sieg des Gastteams. Zurecht, wie sich am Ende zeigte - wenn auch die Partie am Ende auf beide Seiten hätte kippen können.

Nach einem ausgeglichenen Startdrittel erhöhte Biel das Tempo und ging in der 22. Minute durch Julian Schmutz in Führung. In der Folge hätte das Team von Trainer Mike McNamara gemessen an den Spielanteilen und Chancen weitere Treffer erzielen sollen. Langnau auf der anderen Seite agierte im zweiten Drittel äusserst harmlos.

Immer wieder schlichen sich im Bieler Spiel aber individuelle Fehler ein. So auch in der 54. Minute, als Marc-Antoine Pouliot im Langnauer Drittel den Puck an Thomas Nüssli verlor. Dieser zog los und glich mit einem präzisen, scharfen Schuss zum 1:1 aus. Der Punktgewinn war nicht unverdient, im letzten Abschnitt hatten die Emmentaler eher mehr vom Spiel.

Biel - SCL Tigers 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0) n.P.

5785 Zuschauer. - SR Müller/Vinnerborg, Borga/Fluri. - Tore: 22. Schmutz (Earl, Micflikier/Ausschluss Seydoux) 1:0. 54. Nüssli 1:1. - Penaltyschiessen: DiDomenico -, Pouliot 1:0; Schremp 1:1, Micflikier -; Nüssli -, Schmutz -; Pascal Berger -, Earl 2:1; Macenauer -. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Biel, 5mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Gaëtan Haas; DiDomenico.

Biel: Hiller; Maurer, Steiner; Jecker, Lundin; Dave Sutter, Fey; Dufner; Rossi, Neuenschwander, Fabian Lüthi; Schmutz, Earl, Micflikier; Tschantré, Fabian Sutter, Wetzel; Pedretti, Gaëtan Haas, Pouliot; Horansky.

SCL Tigers: Ciaccio; Zryd, Koistinen; Seydoux, Weisskopf; Müller, Randegger; Adrian Gerber; Pascal Berger, Schremp, Nils Berger; DiDomenico, Macenauer, Nüssli; Kuonen, Albrecht, Lindemann; Roland Gerber, Schirjajew, Dostoinow.

Bemerkungen: Biel ohne Rajala, Valentin Lüthi, Wellinger und Joggi, SCL Tigers ohne Stettler, Moggi (alle verletzt), Lukas Haas (rekonvaleszent) und Elo (überzähliger Ausländer).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze