Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Promotion Aaraus zeichnet sich ab. Der Leader der Challenge League erfüllte gegen das letztklassierte Locarno beim 3:0 die Pflicht.
Während rund einer Stunde leistete Locarno dem Favoriten erbitterten Widerstand und verbarrikadierte die eigene Zone richtiggehend - bis Topskorer Davide Callà (16 Treffer) mit einem platzierten Schuss aus der Distanz die Tessiner Defensive ein erstes Mal überwand.
Das 0:1 (62.) hinterliess Spuren, der designierte Aufsteiger verschärfte das Tempo. Innerhalb weniger Minuten handelten sich die Südschweizer die Saison-Gegentore 62 und 63 ein. Dank dem vierten Erfolg vor eigenem Publikum in Serie festigte der FCA seine Pole-Position - fünf Punkte vor der wegen gravierender finanzieller Probleme vor dem Kollaps stehenden AC Bellinzona (3:1 gegen Winterthur).
Im "Comunale" interessierten sich nur noch 1200 Tifosi für das Team von Martin Andermatt. Die Spieler lassen sich vom Überlebenskampf neben dem Terrain offenbar nicht beeinflussen. Winterhur, zuvor während vier Runden ohne Makel, stoppte die ACB dank einer überzeugenden Leistung in der zweiten Hälfte.
Aarau - Locarno 3:0 (0:0)
Brügglifeld. - 3000 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 62. Callà 1:0. 76. Staubli 2:0. 82. Schultz 3:0.
Bellinzona - Winterthur 3:1 (0:0)
Comunale. - 1200 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 51. D'Angelo 1:0. 61. Marchesano 2:0. 82. Rodriguez 3:0. 89. Kuzmanovic 3:1. - Bemerkungen: Bellinzona ohne Yakin (gesperrt). 55. Rot gegen Magnetti (Bellinzona/Tätlichkeit).
Rangliste: 1. Aarau 70. 2. Bellinzona 65. 3. Winterthur 55. 4. Wil 47. 5. Chiasso 41. 6. Lugano 40. 7. Biel 40. 8. Wohlen 36. 9. Vaduz 34. 10. Locarno 17.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS