Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thabo Sefolosha feiert in der NBA mit den Atlanta Hawks den vierten Sieg in Serie. Auch Clint Capela gewinnt mit den Houston Rockets.

Atlanta setzte sich gegen die Portland Trail Blazers 106:97 durch. Die Hawks legten zwar einen Fehlstart (0:5) hin, nach dem 6:7 lagen sie jedoch mit Ausnahme des 11:11 stets in Führung. Der während knapp 26 Minuten eingesetzte Sefolosha zeigte eine starke Leistung. Der 31-jährige Waadtländer verwertete fünf von sechs Würfen aus dem Spiel heraus und totalisierte 13 Punkte, womit er hinter dem Deutschen Dennis Schröder (18) der zweitbeste Werfer in seinem Team war. Auch in der Plus-Minus-Bilanz (+17) war nur einer besser als Sefolosha. Zudem gelangen ihm sechs Rebounds.

Houston bezwang die Charlotte Hornets zu Hause 102:95. 37,7 Sekunden vor dem Ende stand es noch 91:91. Capela stand zwar in der Startformation, er musste sich aber mit drei Punkten begnügen. Bei den Rebounds (8) dagegen war der 21-jährige Genfer, der während 19:36 Minuten spielte, die Nummer 2 im Team. Der Matchwinner beim dritten Sieg in Folge der Rockets war James Harden mit 36 Punkten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS