Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Siegreiches Schweizer Trio in der NHL: Jonas Hiller und Luca Sbisa gewinnen mit Anaheim gegen Phoenix 5:2, während Roman Josi mit Nashville bei Colorado Avalanche mit 6:4 triumphiert.
Goalie Jonas Hiller und Verteidiger Luca Sbisa feierten mit den Anaheim Ducks einen 5:2-Heimsieg gegen die Phoenix Coyotes. Hiller bot mit 24 abgewehrten Schüssen eine Topleistung. Fünf verschiedene Spieler trafen für das aktuell beste Team der NHL. Luca Sbisa kam in seinem zweiten NHL-Saisonspiel nach überstandener Fussverletzung auf knapp 19 Minuten Eiszeit. Er verzeichnete dabei eine Minus-1-Bilanz.
Abwehrspieler Roman Josi steuerte einen Assist zum 6:4-Sieg der Nashville Predators in Denver gegen den Central-Division-Leader Colorado Avalanche bei. Der MVP der letzten Eishockey-WM bereitete das 4:2 im Powerplay von Doppeltorschütze Colin Wilson vor. Wilson ragte mit insgesamt vier Skorerpunkten bei den Gästen heraus. Die Predators demonstrieren mit 14 Toren aus den letzten drei Spielen ihre aktuelle Offensivstärke.
Matt Duchene, der beim letztjährigen NHL-Lockout kurz bei Ambri-Piotta engagiert war, erzielte für Colorado mit dem zwischenzeitlichen 4:4 sein zehntes Saisontor und kam auf insgesamt drei Skorerpunkte.

SDA-ATS