Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Simon Ammann wird beim ersten Einzelspringen bei den Winterspielen in Pyeongchang Elfter. Als Olympiasieger auf der Normalschanze lässt sich der Deutsche Andreas Wellinger feiern.

Simon Ammann hatte sich sehr lange in Geduld üben müssen, ehe er endlich im Finaldurchgang über den Bakken durfte. Der viermalige Olympiasieger sass mehrere Male auf dem Balken bereit, musste wegen starker Winde jedoch insgesamt zehn Minuten ausharren - dies bei Minus 11 Grad.

So war es bereits nach Mitternacht Ortszeit, als Ammann schliesslich bei 104,5 m landete. Im ersten Durchgang war er noch einen halben Meter weiter gesprungen. Beide Male kam keine Haltungsnote unter 18,0 in die Wertung für den Schweizer.

Gregor Deschwanden zeigte im Vergleich zu den Trainingssprüngen und zur Qualifikation eine Leistungssteigerung und schaffte den Einzug in den zweiten Umgang. Der Luzerner klassierte sich im 29. Rang.

Wellinger von 5 auf 1

Olympiasieger wurde der Deutsche Andreas Wellinger (113,5 m), der Fünfte nach dem ersten Durchgang. Wellinger hatte bereits vor vier Jahren in Sotschi Gold gewonnen, allerdings nicht im Einzel, sondern mit dem Team. Vor einem Jahr in Lahti wurde der 22-jährige Bayer von der Normal- und Grossschanze jeweils WM-Zweiter.

Silber und Bronze gingen an Norweger. Johann André Forfang wurde mit 8,4 Punkten Rückstand auf Wellinger Zweiter. Platz 3 ging an Robert Johansson - dies mit einer Marge von 0,4 Punkten auf Topfavorit Kamil Stoch.

Stochs polnischer Landsmann Stefan Hula, nach dem ersten Durchgang in Führung, fiel noch auf Platz 5 zurück.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS