Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Boardercrosserin Simona Meiler fällt nach ihrem heftigen Trainingssturz an den die X-Games in Aspen, Colorado, zwei bis drei Monate aus. Damit ist ihre Snowboard-Saison vorzeitig zu Ende.

Eine MRI-Abklärung in der Uniklinik Balgrist ergab neben der bereits festgestellten Rückenfraktur im dritten Lendenwirbel auch eine Impressionsfraktur auf dem Tibia-Plateau im linken Knie. Bänder und Menisken wurden jedoch keine in Mitleidenschaft gezogen, weshalb bei der 26-jährigen Bündnerin auf eine Operation verzichtet werden kann.

In den bisherigen drei Weltcup-Rennen hatte sich Meiler stets in den Top 10 klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS