Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sion empfängt den FC Thun

Fussball - Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie mit einem Torverhältnis von 0:13 empfängt der FC Sion in der 34. Runde der Super League heute Abend den FC Thun. Finden die Walliser aus der Krise?
Brisant ist die Ausgangslage vor der Partie zwischen Sion und dem FC Thun, die ebenfalls beide in den Kampf um Rang 5 involviert sind. Die Stimmung im Wallis hat nach der 0:4-Schlappe gegen Servette - der dritten hohen Niederlage in Folge - einen Tiefpunkt erreicht. Dem einstigen Meisterkandidaten, der vorzüglich in die Saison gestartet war, droht nun alles zu entgleiten.
Christian Constantin, der streitbare Präsident der Walliser, sprach vor dem Duell mit den Berner Oberländern von einem "Finalspiel". Für die Gäste, die bei einem Sieg auf Kosten der Walliser auf Platz 5 vorstossen würden, ist es das erste von drei Endspielen um Platz 5. Die Thuner treffen zum Abschluss der Saison auch noch auf Zürich und die Young Boys.
Im Kampf gegen den Abstieg läuft nach dem Sieg von Schlusslicht Servette im Nachtragsspiel gegen Sion alles auf das Direktduell Lausanne - Servette am nächsten Mittwoch hinaus. Die Waadtländer, die seit zehn Spielen ohne Sieg sind, treffen heute zuhause auf das formstarke Luzern, das sich dank 14 Punkten aus den sieben Spielen unter Carlos Bernegger den Klassenerhalt vorzeitig gesichert hat.
Super League. 34. Runde (Spielbeginn 17.45 Uhr): Sion - Thun, Lausanne - Luzern.
Rangliste: 1. Basel 33/66. 2. Grasshoppers 33/60. 3. St. Gallen 33/56. 4. Zürich 33/49. 5. Sion 33/45. 6. Thun 33/44. 7. Young Boys 33/42. 8. Luzern 33/36. 9. Lausanne-Sport 33/27. 10. Servette 33/26.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.