Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Sion verstärkt sich mit einem namhaften Stürmer. Vom türkischen Erstligisten Eskişehirspor wechselt der Grieche Theofanis Gekas zu den Wallisern.

Der 35-Jährige unterschrieb mit Sion einen Vertrag bis im Sommer 2017. Gekas spielte in seiner Karriere unter anderen für Panathinaikos Athen, Bochum, Leverkusen, Frankfurt, Hertha Berlin, Portsmouth und Levante. In Griechenland (2005) sowie in der deutschen Bundesliga (2007) wurde er Torschützenkönig.

Für das griechische Nationalteam schoss Gekas 24 Tore. Er nahm an je zwei Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Neben Gekas stösst auch Anton Mitrjuschkin zum FC Sion. Der bald 20-jährige russische Torhüter wechselt von Spartak Moskau in die Super League und unterschrieb mit den Wallisern einen Vertrag bis Juni 2019.

Die Sittener liegen in der Tabelle der Super League nach der Vorrunde auf Platz 6, sind aber auch noch im Cup und in der Europa League vertreten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS