Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Die Grasshoppers beschern ihrem neuen Trainer Michael Skibbe einen erfolgreichen Einstand. GC siegt zum Saisonauftakt in St. Gallen dank Toren von Shkelzen Gashi und Izet Hajrovic verdient mit 2:0.
Acht Minuten vor Schluss bot sich St. Gallen die Chance zum Ausgleich. Dzengis Cavusevic drosch aber einen streng geahndeten und von Salatic verschuldeten Foulpenalty an die Latte. Statt 1:1 stand es in der Schlussminute nach einem von Hajrovic direkt verwerteten Freistoss 0:2. Die mannschaftlich geschlosseneren und reiferen Zürcher haben sich den Sieg vor 14'668 Zuschauern verdient. GC präsentierte sich ballsicherer, spritziger und in den Zuspielen genauer. Die offensiv eingestellten und von Captain Salatic magistral dirigierten Grasshoppers besassen mehr Ballbesitz und Spielanteile, was schon im Cornerverhältnis von 0:6 bei Halbzeit zum Ausdruck kam.
St. Gallen verzeichnete zu viele Missverständnisse und Fehlpässe und hatte keine Durchschlagskraft. Der in die Türkei verkaufte Spielmacher Oscar Scarione fehlte spürbar, und Alhassane Keita war (noch) nicht der torgefährliche Stürmer.
Einen Tag vor seinem 25. Geburtstag schoss Gashi GC in Front. Der agile Offensivspieler, der mit Captain Salatic und Abrashi aus einem disziplinierten Ensemble herausragte, schloss eine herrliche Kombination über Amir Abrashi und den Ex-St. Galler Michael Lang zur Führung ab. Als St. Gallen vehement den Ausgleich suchte und durch Cavusevic und Nushi Chancen zum Punktegewinn vergab, sorgte Hajrovic für die endgültige Entscheidung.
St. Gallen - Grasshoppers 0:2 (0:0)
AFG-Arena. - 14'668 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 66. Gashi (Michael Lang) 0:1. 90. Hajrovic (Freistoss) 0:2.
St. Gallen: Lopar; Mutsch, Besle, Stocklasa, Lenjani; Janjatovic, Nater; Vitkieviez (59. Mathys), Wüthrich (69. Karanovic), Nushi; Keita (75. Cavusevic).
Grasshoppers: Bürki; Michael Lang, Vilotic, Grichting, Pavlovic; Salatic; Hajrovic (90. Feltscher), Abrashi, Gashi, Vonlanthen (46. Ngamukol); Ben Khalifa (82. Toko)
Bemerkungen: St. Gallen ohne Ivic, Lehmann, Demiri (alle verletzt), Russo (noch nicht einsatzberechtigt), Schönenberger und Rodriguez (beide nicht im Aufgebot). Grasshoppers ohne Brahimi und Tarashaj (beide verletzt). 83. Cavusevic scjhiesst Foulpenalty an die Latte. Verwarnungen: 12. Besle, 22. Grichting (beide Foul), 32. Hajrovic (Unsportlichkeit, "Schwalbe"). 81. Abrashi (Foul).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS