Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die BKW-Tochter sol-E Suisse hat am Freitag in Cadenazzo TI die erste Biogas-Anlage im Tessin eingeweiht. Das neue Kraftwerk in der Magadinoebene produziert aus Gülle, Mist und Gemüseabfälle aus der Landwirtschaft rund 1,5 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr.

Geliefert wird die Biomasse von zwei nahegelegenen Tessiner Betrieben, die als Partner an dem Projekt beteiligt sind. Geplant ist zudem, in Zukunft auch organische Abfälle aus der Gastronomie zu nutzen, wie die Anlagebetreiber am Freitag im Rahmen der Einweihungsfeier mitteilten.

Auf diese Weise würde die Ökostrom-Gewinnung auch einen wichtigen Beitrag zur Abfallentsorgung in der Region leisten. Die entstehende Wärme - im Jahr rund 1,8 Millionen Kilowattstunden - wird zum Teil für den Betrieb der Anlage und die Gärprozesse benötigt.

Für die überschüssige Wärme prüft die sol-E Suisse noch verschiedene Nutzungsvarianten. Unter anderem sei es denkbar, das benachbarte Betriebe davon profitieren, hiess es. Die Strommenge, die in Cadenazzo gewonnen wird, entspricht dem Jahresbedarf von rund 400 Haushalten.

Sie wird direkt ins allgemeine Netz eingespeist. Insgesamt lassen sich dadurch nach Angaben der Betreiber rund 1500 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einsparen. In der gesamten Schweiz gibt es inzwischen rund 50 solcher Biogas-Anlagen in verschiedenen Grössen.

Der Tessiner Ständerat Filippo Lombardi (CVP), der Gast der Einweihungsfeier war, betonte, jede dieser Anlagen sei ein wichtiger Beitrag zu dem langfristigen Ziel, rund 10 Prozent des Schweizer Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien zu gewinnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS