Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Solar Impulse 2 ist zu seiner zehnten Etappe aufgebrochen, von der San Francisco Bay nach Phoenix, Arizona. (Archivbild)

KEYSTONE/FR34727 AP/NOAH BERGER

(sda-ats)

Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ist am Montagmorgen (Ortszeit) von Mountain View bei San Francisco abgehoben. Die nächste Destination ist das mehr als 1150 Kilometer entfernte Phoenix. Der Flug wird rund 16 Stunden dauern.

Der Schweizer Pilot André Borschberg konnte am Montagmorgen um 5 Uhr Ortszeit (14 Uhr Schweizer Zeit) von Mountain View abheben, um die zehnte Etappe der Weltumrundung anzutreten. Dabei wird Borschberg die Mojave-Wüste überfliegen und voraussichtlich am Dienstag um 6.23 Schweizer Zeit in Phoenix, Arizona, landen.

Am 24. April hatte Bertrand Piccard den Flieger nach dreitägigem Non-Stop-Flug in Mountain View bei San Francisco gelandet. Zuvor musste das Team um die Piloten Piccard und Borschberg auf Hawaii eine neunmonatige Pause einlegen, da die Batterien beschädigt waren.

Die Weltumrundung begann im März 2015 in Abu Dhabi und führte über Indien und China nach Hawaii. Das Projekt soll das Potential erneuerbarer Energien aufzeigen. Das Flugzeug wird allein durch die über 17'000 Solarzellen auf den Tragflächen betrieben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS