Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf der zweiten Etappe seines Fluges über die USA hat das Solarflugzeug "Solar Impulse" einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Das Flugzeug, das am Mittwoch in Phoenix im Bundesstaat Arizona gestartet war, landete am Donnerstag nach 1541 Kilometern in Dallas-Fort Worth im Bundesstaat Texas.

Für die Strecke benötigte das allein mit der Kraft der Sonne betriebene Flugzeug 18 Stunden und 21 Minuten. Zuletzt lag der Streckenrekord von "Solar Impulse" bei 1116 Kilometern am Stück, die es im vergangenen Jahr von der Schweiz nach Spanien flog.

Der Flug von Phoenix nach Dallas sei eine "besondere Herausforderung" gewesen, sagte der Schweizer Pilot André Borschberg, der das Projekt mit seinem Landsmann Bertrand Piccard ins Leben gerufen hatte. Es war die längste Strecke, die je von einem Solarflugzeug zurückgelegt wurde", fügte Borschberg hinzu. Er habe 20 Stunden lang ohne Autopilot wach bleiben müssen.

"Solar Impulse" hatte seinen USA-Überflug am 3. Mai im kalifornischen San Francisco begonnen. Nach mehreren Zwischenstopps soll das Flugzeug bis Anfang Juli die Ostküste erreichen.

Bei jeder Station will das Team bis zu zehn Tage verweilen und das Flugzeug der Öffentlichkeit präsentieren. Da es nur Platz für einen Piloten gibt, muss sich Borschberg mit seinem Mitstreiter abwechseln.

Das mit 12'000 Solarzellen ausgestattete Flugzeug kann mit seiner gespeicherten Energie auch nachts in bis zu 8230 Metern Höhe fliegen, bevor es langsam absinkt und mit den ersten Sonnenstrahlen wieder aufgeladen wird.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS