Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Thomas Voeckler ist der schnellste Pfeil von Brabant. Der Franzose erreicht solo mit einem Vorsprung von 1:11 das Ziel des Halbklassikers in Overijse und feiert seinen ersten Saisonsieg.
Der 32-jährige Voeckler attackierte 32 km vor dem Ziel und hielt seine gesteigerte Kadenz durch. Platz zwei erspurtete sich der dreifache Weltmeister Oscar Freire aus Spanien vor dem Belgier Pieter Serry. Das Eintagesrennen über 194 km wurde durch zahlreiche Stürze, darunter auch der Slowake Peter Sagan, überschattet. Viele Topstars hatten den Pfeil von Brabant zwischen den Klassikern Paris-Roubaix und Amstel Gold Race ganz ausgelassen
Overijse (Be). Pfeil von Brabant (194,9 km): 1. Thomas Voeckler (Fr) 4:49:07. 2. Oscar Freire (Sp) 1:01. 3. Pieter Serry (Be) gleiche Zeit. 4. Fabio Duarte Arevalo (Kol) 1:14. 5. Greg Van Avermaet (Be) 1:17. 6. Alex Howes (USA) gl. Zeit. - Ferner: 12. Philippe Gilbert (Be) 1:58.

SDA-ATS