Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein halbes Jahr nach der Explosion einer unbemannten Trägerrakete plant das private Raumfahrtunternehmen SpaceX für den 19. Dezember den nächsten Flug einer Rakete vom Typ Falcon 9. Für kommenden Mittwoch ist ein Testlauf geplant, drei Tage später der Start.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers soll die Trägerrakete elf Satelliten des US-Unternehmens Orbcomm in eine niedrige Erdumlaufbahn bringen.

Ende Juni war eine Falcon 9-Rakete nur zwei Minuten nach dem Start von Weltraumbahnhof Cape Canaveral explodiert. Mit ihr wurde eine "Dragon"-Raumkapsel mit 1,8 Tonnen Fracht für die Internationale Raumstation ISS zerstört.

Der US-Raumfahrtbehörde NASA ging dadurch Ausrüstung im Wert von 110 Millionen Dollar verloren. Laut SpaceX wurde die Explosion durch eine fehlerhafte Strebe verursacht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS