Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Spätes Tor entscheidet Cupfinal in Frankreich

Frankreich - Nach 56 Jahren feierte der OSC Lille wieder einen Titel.
Die Nordfranzosen, die auch in der Ligue 1 dominieren und drei Runden vor Ende vier Punkte Vorsprung aufweisen, gewannen den Cupfinal gegen Titelverteidiger Paris St-Germain 1:0. 1955 hatte Lille letztmals den Cup geholt, ein Jahr zuvor war man Meister geworden. PSG triumphierte im Cup allein seit 1995 fünfmal.
Erst in der 88. Minute hob Favorit Lille im Cupfinal das Gleichgewicht auf. Ludovic Obraniak überraschte PSG-Torhüter Grégory Coupet mit einem Freistoss aus grosser Distanz. Kurz darauf vergab Debuchy sogar noch einen Penalty zum möglichen 2:0.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.