Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Spanien lässt es im ersten Test für den Konföderationen-Cup ruhig angehen. Der Welt- und Europameister begnügt sich gegen den Aussenseiter Haiti mit einem mageren 2:1-Sieg in Miami.
Vier Monate lang hatte Iker Casillas kein offizielles Fussballspiel bestritten. Trainer José Mourinho hatte den Goalie bei Real Madrid nach einer Handverletzung zum Zuschauer degradiert. Im Testspiel von Spanien gegen Haiti durfte der Keeper erstmals wieder im Tor stehen - und war doch erneut nur ein Zuschauer. Der Captain der "Selección" bekam bei seinem 45-minütigen Einsatz nicht einen Ball zu halten.
Santi Cazorla (7.) und Cesc Fàbregas (18.) hatten Spanien früh mit 2:0 in Führung gebracht. Casillas wurde zur Pause für Pepe Reina ausgewechselt. "La Roja" (Die Rote) liess es in der zweiten Hälfte ruhiger angehen, so dass die Auswahl des Karibikstaates durch Wilde Guerrier (75.) noch auf 1:2 verkürzen konnte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS