Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NLB-Meister Langenthal gewinnt in der Swiss League das Spitzenspiel gegen Leader Rapperswil-Jona Lakers mit 4:3.

Viel Rasse und Klasse bot das Spitzenspiel in der Langenthaler Schorenhalle vor 2159 Zuschauern. Die Lakers führten 2:1 und 3:2 und stiegen mit einer Eintoreführung in den Schlussabschnitt. Am Ende entschied aber Langenthals Topskorer Brent Kelly die Partie. Innerhalb von vier Minuten gelangen dem Kanadier zu Beginn Schlussabschnitts die Treffer vom 2:3 zum 4:3. Langenthals Paradeformation mit Kelly, dem Schweden Kim Karlsson und Stefan Tschannen sorgte in dieser Phase für den Unterschied. Die Söldner der Lakers, Dion Knelsen und Jared Aulin, erzielten zwar ebenfalls zwei Tore, vermochten im Finish die Langenthaler Stars aber nicht mehr zu neutralisieren.

Langenthal verdiente sich den Sieg gegen die Lakers dank der Leistungssteigerung im Schlussabschnitt. Es war gut zu sehen, dass die Oberaargauer unter besonderem Druck standen. Hätte Langenthal auch die zweite Direktbegegnung verloren, wäre der Rückstand auf die Lakers bereits auf 14 Punkte angewachsen. Dank dem Sieg liegt der SCL nur acht Zähler hinter den dominanten Lakers zurück.

Die EVZ Academy gastierte erstmals diese Saison in Sursee. Nur 77 Kiebitze erlebten die bislang spektakulärste Wende im Schweizer Profi-Eishockey in dieser Saison. Bis zur 47. Minute führte La Chaux-de-Fonds gegen die Academy mit 4:0. Danach realisierten Dominik Volejnicek, Josh Holden (54./60.), Philip Rondahl (57.), Colin Schleiss (58.) und Marc Steiner (59.) die Wende zum 6:4-Sieg.

Resultate und Rangliste:

Resultate: EVZ Academy - La Chaux-de-Fonds 6:4 (0:1, 0:2, 6:1). Thurgau - GCK Lions 2:1 (1:0, 0:1, 1:0). Langenthal - Rapperswil-Jona Lakers 4:3 (1:2, 1:1, 2:0). Biasca Ticino Rockets - Winterthur 2:4 (1:1, 0:2, 1:1).

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 22/53. 2. Langenthal 22/45. 3. Olten 21/42. 4. Ajoie 21/36. 5. Thurgau 22/35. 6. Visp 22/34. 7. La Chaux-de-Fonds 22/29. 8. EVZ Academy 22/28. 9. Winterthur 22/26. 10. GCK Lions 22/23. 11. Biasca Ticino Rockets 22/9.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS