Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Fotograf und Regisseur Anton Corbijn ("The American") bringt den Spionage-Bestseller "Marionetten" (Originaltitel: Most Wanted Man) von John le Carré auf die Kinoleinwand.

Die Dreharbeiten für den Film, welcher die nach dem 11. September 2001 herrschende Furcht vor islamistischem Terror schildern soll, beginnen im Herbst in Hamburg, wie Senator Film am Donnerstag mitteilte. Eine Hauptrolle übernimmt demnach Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman. Auch Rachel McAdams ("The Vow") ist gemäss imdb.com gecastet.

John le Carré ist unter anderem Ehrendoktor der Universität Bern. Er hatte nach dem Krieg in Bern bei Fritz Strich studiert, zu dessen Studenten Jahre vorher auch Friedrich Dürrenmatt gehört hatte.

SDA-ATS