Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Olympiasiegerin Nicola Spirig gewinnt wie im Vorjahr den Triathlon-Weltcup über die Sprintdistanz im mexikanischen Cozumel.

Im ersten Wettkampf auf Weltcup-Niveau nach der Teilnahme an der Marathon-EM Mitte August in Zürich löste sich die 32-jährige Zürcherin auf der zweiten und letzten Laufrunde von der Konkurrenz. Spirig nahm der zweitplatzierten Lisa Perterer (Ö) sieben Sekunden ab.

Cozumel (Mex). Weltcup. Sprint (750 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen). Männer: 1. Etienne Demunsch (Fr) 51:55. 2. Jarrod Shoemaker (USA) 0:04 zurück. 3. Joe Maloy (USA) 0:05. Ferner die Schweizer: 33. Andrea Salvisberg 1:17. 40. Sven Riederer 1:28.

Frauen: 1. Nicola Spirig (Sz) 58:47. 2. Lisa Perterer (Ö) 0:07 zurück. 3. Julia Jelistratowa (Ukr) 0:10. Ferner: 40. Céline Schärer (Sz) 1:47.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS