Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 57-jährige Schweizer Starkoch Philippe Rochat zieht sich auf April 2012 aus seinem Restaurant "L'Hôtel de Ville" in Crissier VD zurück und übergibt den Kochlöffel dem 41-jährigen Benoît Violier.

Dieser ist bereits seit 16 Jahren in der Küche des Gourmettempels tätig. Sein Nachfolger sei "ein unermüdlicher schöpferischer Geist, leidenschaftlich und fordernd, jemand, der sein Handwerk kennt und Traditionen respektiert", lobte der mehrfach ausgezeichnete Rochat seinen Nachfolger am Dienstag in einer Medienmitteilung.

Rochat ist unter anderem Träger des französischen Verdienstordens. In der letzten Ausgabe des GaultMillau hat sein Restaurant 19 von 20 Punkten erhalten; im Guide Michelin kommt er auf drei Sterne. Rochat hatte "L'Hôtel de Ville" 1996 von Frédy Girardet übernommen, ebenfalls eine Kochlegende.

Der Chefwechsel wird mit einem Umbau des Restaurants verbunden sein. Das Lokal bleibt deshalb zwischen dem 28. August und dem 13. Oktober geschlossen. Rochat möchte nach seinem Rückzug "Zeit finden, nichts zu tun".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS