Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Elefant schwimmt mitten vor dem Schiff der sri-lankischen Marine: Das Tier wurde von der Strömung mehrere Kilometer hinaus aufs Meer getrieben.

Sri-lankische Marine

(sda-ats)

Die Marine von Sri Lanka hat einen Elefanten aus Seenot gerettet. Der Dickhäuter wurde am Dienstag rund acht Kilometer vor der Nordostküste des Landes im Meer treibend entdeckt. Taucher brachten Seile am Tier an, bevor es vorsichtig zurück zur Küste gezogen wurde.

Nach Angaben eines Marine-Sprechers war der Elefant vermutlich von der Strömung ins offene Meer gezogen worden, als er eine Lagune durchschwamm. Auf der Website der Marine veröffentlichte Fotos zeigten, wie das Tier verzweifelt seinen Rüssel über Wasser zu behalten versucht, während ein Marineschiff sich ihm nähert.

Nach der erfolgreichen Rettung wurde der Elefant wieder in die Freiheit entlassen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS