Der Mittwochabend bleibt dem FC St. Gallen nicht nur wegen des Ausscheidens im Cup in schlechter Erinnerung: Die Ostschweizer müssen mindestens vier Wochen auf Alain Wiss verzichten.

Der Ersatzcaptain erlitt bei seinem Misstritt in der 11. Minute des Cup-Achtelfinals gegen Luzern (2:3) einen Teilriss der Plantarsehne im rechten Fuss. Eine Sehnenplatten-Entzündung im linken Fuss hatte beim 25-jährigen Luzerner bereits seit Ende September kein einziges schmerzfreies Training zugelassen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.