Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Erstmals seit mehr als fünf Jahren gewinnt der FC St. Gallen wieder gegen die Young Boys. Die Ostschweizer erzwingen die Wende zum verdienten 3:1 in der zweiten Halbzeit und festigen den 3. Platz.
Entgegen dem Spielverlauf ging YB in der 34. Minute in Führung. Nachdem Oscar Scarione in der 25. Minute freistehend aus fünf Metern nur die Latte getroffen hatte, brachte ausgerechnet der Ex-St. Galler Moreno Costanzo die Berner mit einem Foulpenalty in Front. Stéphane Besle hatte nach einem Fehler von Torhüter Daniel Lopar ungestüm Alain Nef im Strafraum zu Fall gebracht. Der Elfmeter war gerechtfertigt. Costanzo, der beste Berner, markierte sein sechstes Saisontor, den ersten Auswärtstreffer für YB 2013.
In der zweiten Hälfte setzte St. Gallen zu, war weit aufsässiger, energischer und effizienter. In der 50. Minute glich Scarione zum 1:1 aus. Er profitierte von einem Abpraller von Goalie Marco Wölfli, der einen harmlosen Schuss vom Marco Mathys abprallen liess. Nun war St. Gallen kaum mehr zu anhalten. Von 13'370 Anhängern nach vorne gepeitscht, mussten sich die Fans aber nach weiteren vergebenen Chancen bis zur 76. Minute gedulden, ehe Scarione seinen 17. Saisontreffer realisierte. Der Argentinier verwertete einen an Ivan Martic verschuldeten Foulpenalty sicher. Und als Kristian Nushi auf Vorlage von Sébastien Wüthrich (81.) das 3:1 markierte, war der 15. Saisonsieg der St. Galler und die neunte Auswärtsniederlage der Berner Tatsache.
St. Gallen - Young Boys 3:1 (0:1)
AFG-Arena. - 13'370 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 34. Costanzo (Foulpenalty) 0:1. 50. Scarione (Mathys) 1:1. 76. Scarione (Foulpenalty) 2:1. 81. Nushi (Wüthrich) 3:1.
St. Gallen: Lopar: Martic, Montandon, Besle, Pa Modou; Mathys (77. Wüthrich), Nater, Janjatovic (85. Schönenberger), Nushi; Scarione; Ishak (83. Cavusevic).
Young Boys: Wölfli; Scott Sutter, Nef, Veskovac, Marco Bürki; Doubai (61. Spycher); Zverotic (70. Christian Schneuwly), Farnerud, Costanzo (84. Frey) , Nuzzolo; Afum.
Bemerkungen: St. Gallen ohne Etoundi (verletzt), Manuel Sutter, Lehmann, Ivic, Kovacevic und Tadic (alle nicht im Aufgebot). YB ohne Affolter, Simpson und Zarate (alle verletzt). 25. Lattenschuss von Scarione. Verwarnungen: 24. Doubai (Foul), 34. Besle (Foul), 60. Veskovac und Ishak (Unsportlichkeit), 74. Nef (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS