Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

St. Gallen ist neu der erste Verfolger der Young Boys in der Super League. Thun rutscht durch das 0:3 in St. Gallen auf Platz 9 ab. GC (3:0 in Lugano) und YB (1:0 in Sitten) feiern Auswärtssiege.

Gegen das bereits nach einer Viertelstunde wegen einer Notbremse des langjährigen St. Gallers Roy Gelmi dezimierte Thun erzielten Albion Ajeti (19. Minute), Yannis Tafer (46.) und Roman Buess (55.) die Tore für die Ostschweizer. Besonders sehenswert war Buess' Schlenzer von der Strafraumgrenze, der genau ins entfernte hohe Eck passte.

Die Grasshoppers setzten ihre positive Entwicklung im vierten Spiel unter Erfolgsgarant Murat Yakin mit einem 3:0 in Lugano fort. Runar Sigurjonsson eröffnete das Skore im Cornaredo mit einem verwerteten Penalty in der 38. Minute. In der Schlussviertelstunde erhöhten Nedim Bajrami (77.) und Petar Pusic (80.). Dank dem dritten Sieg aus den letzten fünf Spielen ist GC nun Fünfter.

An der Spitze bauten die Young Boys ihr Polster mit einem 1:0 beim FC Sion auf fünf Punkte aus. Roger Assalé markierte den Siegtreffer kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit.

Erster Verfolger der Young Boys ist nun St. Gallen, das von der Niederlage des FCZ in Basel vom Samstag (0:1) profitierte. Für Thun und Lugano ging wegen Lausannes Sieg am Samstag in Luzern (3:2) abwärts. Lugano ist neu Letzter, punktgleich mit den Berner Oberländern.

Resultate und Rangliste:

Resultate vom Sonntag: Lugano - Grasshoppers 0:3 (0:1). Sion - Young Boys 0:1 (0:0). St. Gallen - Thun 3:0 (1:0). - Am Samstag gespielt: Basel - Zürich 1:0 (0:0). Luzern - Lausanne-Sport 2:3 (1:1).

Rangliste: 1. Young Boys 9/20 (19:7). 2. St. Gallen 9/15 (14:11). 3. Zürich 9/14 (9:5). 4. Basel 9/14 (14:11). 5. Grasshoppers 9/12 (15:16). 6. Sion 9/11 (8:11). 7. Luzern 9/10 (13:16). 8. Lausanne-Sport 9/9 (14:20). 9. Thun 9/8 (15:19). 10. Lugano 9/8 (9:14).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS